naturschutzakademie.at - Unsere Partner

 

Der Alpenverein in Stockerau bietet uns mit seinem Jugendheim nicht nur die Basis für viele Outdoor-Kurse, wir veranstalten gemeinsam auch Aktivitäten wie Sommercamp oder Kanu-Fahrten, und kooperieren im Rahmen der Umweltbaustelle.
Der Biosphärenpark Wienerwald setzt in seinem Gebiet in Wien und NÖ zahlreiche Naturschutzmaßnahmen um und engagiert sich für die begleitende Bewusstseinsbildung. Für die NÖ Naturschutzakademie liefert er wertvolle fachliche Inputs beim Trockenrasen-Workshop.

 

 

Die Energie- und Umweltagentur Niederösterreich (ENU) koordiniert mit ihrer Initiative "Naturland Niederösterreich" die Schutzgebietsbetreuung in NÖ und fördert u.a. auch die Pflege von Trockenrasen. Die ENU ist unterstützender Partner beim Trockenrasen-Workshop der NÖ Naturschutzakademie.

 

 

English for Environmentalists. Mark Sixsmith, native speaker und Englischlehrer, betreut unseren Englischkurs auf ausgesprochen kurzweilige Art.

 

Gemeinsam mit der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, der BOKU und der Uni Wien haben wir den berufsbegleitenden Lehrgang „Citizen Science“ erarbeitet, für die Zielgruppe Lehrpersonen, RegionalmanagerInnen, JugendgruppenleiterInnen und alle anderen, die gerne Forschungsprojekte mit Laien durchführen möchten. Start: Juli 2015, Anmeldung: siehe Folder.

Institut für Integrative Naturschutzforschung („INF“) der Universität für Bodenkultur (BOKU)

Das INF ist unser Kooperationspartner bei zahlreichen Projekten und Aktivitäten, wie z.B. im Sparkling Science Projekt „Natur vor der Haustür – Citizen Science macht Schule“, in dem wir gemeinsam mit 16 Schulen in NÖ und Wien Zusammenhänge zwischen Gartenbewirtschaftung und –ausstattung, und den Vorkommen von Igeln, Wildbienen, Falter und Vögel in Hausgärten untersuchen. Darüber hinausgehend können alle Gartenbesitzer in ganz Österreich Igelfunde in ihren Gärten melden – im Projekt „Die Igel sind los – Punks in unseren Gärten“. Die dafür nötigen „Igeltunnel“ gibt’s bei der Naturschutzakademie zum Ausleihen!

Institut für Landschaftsentwicklung, Erholungs- und Naturschutzplanung („ILEN“) der Universität für Bodenkultur (BOKU)

Das ILEN ist Partner bei vielen unserer Fortbildungen für PädagogInnen („Faltertage“, „Trockenrasentage“), die wir gemeinsam mit BOKU-Studierenden durchgeführen. Im Oktober 2015 findet eine spannende Fachtagung zum Thema „Ausgleich im Naturschutz“ statt.

 

 

Die führende Fledermaus-NGO in Österreich. Guido Reiter, der Leiter der KFFÖ, ist für unsere Fledermauskurse zuständig. Katharina Bürger, Länderkoordinatorin Niederösterreich, bescherte uns so manch schöne, gemeinsame Fangaktion.

 

 

Lanius, die Forschungsgemeinschaft für regionale Fainistik und angewandten Naturschutz mit Sitz in Spitz an der Donau.

 

 

Die MA 49 – Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien betreut Wälder in Wien und der Umgebung, die Quellenschutzwälder der Stadt im Rax-, Schneeberg- und Hochschwabgebiet und hat einen der größten Bio-Landwirtschaftsbetriebe Österreichs. Naturschutz ist eine wichtige Aufgabe der MA 49, die mit vielen Partnern in der Region kooperiert.

Seit einiger Zeit sind wir auch im Burgenland aktiv und kooperieren dabei mit dem Naturschutzbund Burgenland zum Beispiel bei der Öffentlichkeitsarbeit zu Trockenrasen.
Der Naturschutzbund Niederösterreich ist eine führende Adresse für Pflegeeinsätze – und ist u.a. unser Kooperationspartner beim Trockenrasen-Workshop.
Bildung, Forschung und Öffentlichkeitsarbeit im Naturschutz sowie die Organisation des Freiwilligen Ökologischen Jahres in Niedersachsen, das sind die Aufgabenbereiche der Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz (NNA).